Welcome

Stellenausschreibung

We are hiring!

We are hiring!, © German Embassy

Press release

DIE BOTSCHAFT DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND IN SINGAPUR SUCHT AB 1. MAI 2019 EINE/N MITARBEITER/IN FÜR DAS RECHTS- UND KONSULARREFERAT IN TEILZEIT (50 %).

DIE TÄTIGKEIT UMFASST FOLGENDE AUFGABEN

  • Bearbeitung von Pass-/Visaanträgen und sonstigen konsularischen Angelegenheiten sowohl am Schalter als auch im Backoffice
  • Beratung von Antragstellern über das Pass- und Visumverfahren, insbesondere schriftliche und mündliche Auskünfte in deutscher und englischer Sprache, Schriftverkehr mit deutschen Behörden
  • Aktenführung und -ablage
  • Beantwortung von Einzelanfragen an das Rechts- und Konsularreferat
  • Bei Bedarf: Unterstützung in der Telefonzentrale sowie in anderen Arbeitsbereichen der Botschaft

ANFORDERUNGSPROFIL

  • Mittlerer Schulabschluss, Berufserfahrung im Verwaltungsbereich wünschenswert
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Computerkenntnisse
  • Dienstleistungsbewusstsein, gute Umgangsformen, ausgeprägte Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft, Sorgfalt und Zuverlässigkeit

Kenntnisse der einschlägigen Rechtsnormen werden am Arbeitsplatz vermittelt. Die Vergütung erfolgt zu ortsüblichen Bedingungen.

Es können nur Bewerber/innen berücksichtigt werden, die die arbeits- und aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen Singapurs erfüllen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 22. März 2019 mit folgenden Unterlagen

  • vollständiger tabellarischer Lebenslauf in deutscher Sprache sowie ein Passfoto
  • Motivationsschreiben
  • Schulabschlusszeugnis
  • Arbeitszeugnisse von bisherigen Tätigkeiten
  • Kopie des Reisepasses
  • Kopie des Aufenthaltstitels für Singapur

ausschließlich per E-Mail an die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland: vw-10@sing.diplo.de

Verspätete oder unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerber/innen, die in die engere Auswahl kommen, werden zu einem Vorstellungsgespräch am 25. oder 26.03.19  eingeladen. Falls Sie bis zum 10. April 2019 keine Benachrichtigung erhalten haben, konnte Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Das Auswärtige Amt mit seinen Auslandsvertretungen hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und lädt qualifizierte Frauen ausdrücklich zu einer Bewerbung ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt.

Top of page