Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

„Vaccinated Travel Lane“ (VTL) -  Häufig gestellte Fragen

26.11.2021 - FAQ

Vielleicht ist Ihre Frage hier schon beantwortet:

FAQ

Alle Details finden Sie auf folgender Webseite: https://safetravel.ica.gov.sg (in der Kategorie „Safe Travel Lanes“).

Falls Sie über eine Aufenthaltserlaubnis für Singapur verfügen (z. B. EP, DP u. a.) können Sie unter „Work Pass Holder General Lane“ eine (Wieder-) Einreise beantragen. Singapurische Staatsangehörige und Permanent Residents (PR) sind berechtigt unter „Returning Singapore Citizen/Permanent Resident Lane“ einzureisen. Die Einreise nach Singapur für Kurzzeitaufenthalte (Geschäftsreisende, Touristen, Besucherreise zu Freunden und Angehörigen u. a.) sind z. Zt. für Ungeimpfte und nur teilweise Geimpfte nicht möglich; für weitere Details s. a. Safe Travel Webseite: https://safetravel.ica.gov.sg

Ja. Kinder unter 12 Jahren, die mit einem vollständig geimpften VTL-Reisenden reisen, können die VTL nutzen. Die PCR-Tests vor und nach Einreise nach Singapur sind für alle Kinder ab 2 Jahren vorgeschrieben.

Jeder Staat legt seine Einreisebestimmungen selbst fest. Die VTL basiert auf einer einseitigen Entscheidung der singapurischen Behörden, geimpften Reisenden aus Deutschland eine Option ohne Quarantäne zu ermöglichen. Die Quarantäne wurde durch ein strenges Test-Regelwerk ersetzt.
Den Empfehlungen der Europäischen Kommission folgend und basierend auf aktueller Risikoabschätzung ist es Singapurern seit 2020 erlaubt, ohne Quarantäne in Deutschland einzureisen.

Die Einstufung in „Kategorie 2“ entfällt für Einreisen per VTL; sie wird lediglich bei Einreisen nach Singapur z. B. für „Work Pass Holder“ über die reguläre Einreise angewandt.

Alle Details sind auf der Webseite des Bundesinstituts für Impfung und Biomedizin, des Paul-Ehrlich-Instituts, zu finden: https://www.pei.de


Nein. Die Bestimmungen für Einreisen per VTL betreffen ausschließlich Reisen nach Singapur; Reisen nach Deutschland können mit jedem Direktflug durchgeführt werden.

Nein, voll geimpfte Reisende (s. a. die Webseite des Paul-Ehrlich-Instituts) benötigen keinen zusätzlichen negativen Covid-Befund, um in Deutschland einzureisen. Es wird jedoch empfohlen zu prüfen, ob Ihre Fluggesellschaft zusätzliche Anforderung für Ihren Flug stellen.

Grundsätzlich gilt, dass alle Reisenden ab 12 Jahren einen Nachweis über die vollständige Impfung oder Genesung oder ein negatives Testergebnis vorweisen müssen. Ungeimpfte Kinder unter 12 Jahren müssen keinen negativen Test für die Einreise nach Deutschland vorlegen.

In Singapur geimpfte Reisende können sowohl ihren digitalen als auch einen Ausdruck Ihres singapurischen Impfnachweises verwenden, um die Impfung zu belegen. Um einen Impfnachweis zu erstellen, loggen Sie sich bitte im HealthHub ein und klicken Sie sich weiter bis zur Sektion „Covid-19 records“. Dort können Sie sich ein pdf-Dokument herunterladen. Zusätzlich empfiehlt die Botschaft, Ihr Dokument via https://www.notarise.gov.sg zu beglaubigen.

Wenn Sie nach Deutschland umziehen/zukünftig in Deutschland leben werden, können dort ausgesuchte Apotheken einen digitalens Impfnachweis erstellen. Eine Übersicht dieser Apotheken finden Sie hier: Apothekenmanager
Für touristische Reisen nach Deutschland: Diese Apotheken sind nicht verpflichtet, einen digitalen Nachweis für nicht in der EU Wohnende auszustellen.


Ja! Die Europäische Kommission hat die Gleichwertigkeit der von Singapur ausgestellten COVID-19-Zertifikate mit den EU-Impfzertifikaten festgestellt.

Nein. Der Aufenthalt in Deutschland ist nicht zeitlich eingeschränkt, sofern Sie sich in den letzten 14 Tagen vor Rückkehr nach Singapur ausschließlich entweder in Singapur oder Deutschland oder einem anderen Land, das unter die VTL-Regelungen fällt aufgehalten haben.

Ja! Alle Informationen zur Anerkennung von heterologen Impfungen Impfungen finden Sie unter „FAQ of the Safe Travel Website“: https://safetravel.ica.gov.sg/fag

 

Nein. Falls Sie kein singapurischer Staatsangehöriger oder ein Permanent Resident sind, müssen Sie einen „Vaccinated Travel Pass“ beantragen und genehmigt bekommen haben, bevor Sie Deutschland mit einem VTL-Flug verlassen.

Es gibt zahlreiche Testeinrichtungen in Deutschland, die im Internet zu finden sind. Alternativ können Sie von jeder Arztpraxis oder unter der Telefonnummer 116 117 Auskünfte über ein Testeinrichtungen in Ihrer Nähe finden. Testzentren gibt es ebenfalls  in den Flughäfen München und Frankfurt.
Bitte versichern Sie sich, dass der Testbefund den aktuellen Vorschriften der ICA entsprechen: https://safetravel.ica.gov.sg

Wenn Ihr Test vor Abflug positiv ausfällt, müssen Sie sich umgehend für 14 Tage in Eigen-Quarantäne begeben (ein negativer PCR- oder Antigen-Test ist Voraussetzung für das Verlassen der Quarantäne). Details zur Eigen-Quarantäne finden Sie auf der Webseite des RKI (s. das pdf-Dokument auf Englisch) und der Webseite zum Infektionsschutz (nur auf Deutsch).

Bei Ihren Reisevorbereitungen sollten Sie darauf achten, dass Sie für den Fall eines positiven Befunds über eine Unterkunft für die Eigen-Quarantäne verfügen.

Für Impfungen, die in Singapur und Deutschland vorgenommen wurden, bitte wenden Sie sich an folgende Webseite: https://safetravel.ica.gov.sg/faq

Nützliche Links für Ihre Reise nach Deutschland:


Informationen über Corona des deutschen Ministeriums für Gesundheit: Ministerium für Gesundheit

Das Robert-Koch-Institut (RKI) ist die wissenschaftliche Regierungsinstitution auf dem Feld der Biomedizin: Robert-Koch-Institut (RKI)

Das Paul-Ehrlich Institut ist das Bundesinstitut für Impfungen und Biomedizin: Paul-Ehrlich Institut

In CNA‘s Talking Point Sendefolge „Travelling During a Pandemic: How Has It Changed?“ wird das Prozedere einer Reise mittels der VTL erklärt. Die Sendung ist nun auf YouTube zu sehen (in Englisch):

https://www.youtube.com/watch?v=JO29lfQNyiU


nach oben